Komm zur Privatstunden im Freien. Vereinbare einen Termin und lerne den Wert von Qi Gong kennen oder vertiefe Deine Kenntnisse.

In der Natur sind die Zusammenhänge der Philosophie besonders spürbar.

Der Inhalt der Stunde ist ganz individuell auf Dich abgestimmt. 

  

Angebote für Kurse mit 8x60 Minuten für die Sommerübungen sind ab Juni angedacht und in der

Übersicht Sommer 2021 zu ersehen.


Der Frühling (Element Holz) ist eine wechselhafte Jahreszeit. Das Yin des Winters (Element Wasser) wechselt in das Yang des Sommers (Element Feuer). So ist diese Übergangszeit geprägt von einerseits großem Aktionismus und Tatendrang und andererseits von bleierner Müdigkeit. Wir kennen diese Frühjahrsmüdigkeit, und es macht keinen Sinn sich dagegen zu stellen.

 

Die in Dir aufsteigenden Energien wie Kreativität, Wiederentdeckung und Liebe sind präsent und können genutzt werden um schlummernden Potentiale zu wecken. 

 

Gehe raus in die Natur und lasse Dich jeden Tag neu auf die äußeren Bedingungen ein. Nimm die mal kühl und frischen Tage genauso an, wie die sonnigen hellen Tage.

 

Bewerte nicht - ärgere Dich nicht - Du kannst das Wetter nicht ändern. Du kannst jedoch Deine Einstellung - Deine Wertung ändern.

Nehme die Turbulenzen an, so wie es die Natur auch macht.

 

Im Frühjahr hat die Natur das Recht auf Schnee, Kälte und Wind die uns zur Ruhe und zum Abwarten zwingen genauso wie auf Sonnenschein und Wärme die Wachstum und Ausbreitung erwirken.