Stilles Qi Gong der vier Jahrezeiten nach Meister Zheng Yi und Katrin Blumenberg


Die Übungen des stillen Qi Gong (Jing Gong) wirken „nach innen“ und können Emotionen ausgleichen und tiefe Entspannung bringen. 

Sie finden im Sitzen statt und sind somit auch gut für Menschen geeignet, welche (noch) nicht so lange im Qi Gong Stand üben können. Der Körper wird gut bewegt und fühlt sich gestärkt, gedehnt und entspannt an.

Ein positiver Aspekt ist auch das Erspüren einer aufrechten und entspannten Sitzhaltung.

Es gibt Angebote mit drei Einheiten zu 60 Minuten in denen ein sogenanntes Rezept vermittelt wird. Dieses Rezept beinhaltet vier Übungen aus dem Gesamtkonzept. Im Kursangebot mit acht Einheiten zu 90 Minuten werden alle Übungen aus dem Frühling vermittelt.